Letzter Spieltag in der Regionalliga Süd für die 4. Mannschaft

Am Samstag, 18. Mai fand der letzte Spieltag der Regionalliga Süd statt. Die Mannschaft spielte in der Karl-Koch-Halle gegen die Tipp-Kicker aus Gießen sowie aus Kelheim.

Gegen Ylipulli Gießen II gelangen einige gute Ergebnisse, letztlich ging die Partie aber mit 10:22 verloren.

Wenig Chancen ließen die Gegner aus Kelheim unserer jungen Mannschaft und gewannen 27:5.

Doch in beiden Partien konnte sehr viel Erfahrung gesammelt werden. Das war auch das Ziel für unsere Jungs in ihrer ersten Ligasaison. Mit einem Durchschnittsalter von 12 Jahren haben sie sich zwischen den vielen langjährigen Spielern, die zum Teil auf jahrzehntelange Spielpraxis zurückgreifen können, sehr sehr gut präsentiert und können stolz sein.

Nach der Sommerpause greift das Team in der Verbandsliga an mit dem Ziel des Wiederaufsteigs.

Werbeanzeigen

Vorschau auf Spieltag 4 in Tipp Kick Deutschland

Am Samstag, den 18.Mai 2019 spielen in Hirschlanden im Vereinsraum West der Karl-Koch-Halle:

Regionalliga Süd

Die „Dritte“ und „Vierte“ empfangen vier Teams aus Deutschland und der Schweiz!

10.00 Uhr: Hirschlanden IV – Gießen

11.00 Uhr: Hirschlanden III – SG Rheinland/Düsseldorf II

14.00 Uhr: Hirschlanden IV – Kelheimwinzer

15.00 Uhr: Hirschlanden III – Leppard United

 

Der TKC 71 ist an diesem Samstag auch vertreten beim Kinderfest der Stadt Ditzingen. Hier wird von 14.00 Uhr – 19.00 Uhr gekickt. Veranstaltungsort ist das Sportgelände Seehansen in Hirschlanden! Genauer gesagt auf dem 1. Hartplatz im Zirkuszelt!

 

Am Sonntag, den 19.Mai 2019 spielen in Hirschlanden im Vereinsraum West der Karl-Koch-Halle in der 2.Bundesliga: 

(Spieltag von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr)

Hirschlanden II – Kaiserslautern II

Hirschlanden II – Amberg

Die Mannen um Michael Bräuning kämpfen um den Klassenerhalt gegen die „Zweite“ des TKC 86 Kaiserslautern und dem Aufstiegsaspiraten OTC Amberg!

Ebenfalls am Sonntag tritt die „Erste“ in Berlin zum Show-Down um die Play-Offs an. Folgende Begegnungen finden in der Bundesliga statt:

Celtic Berlin – Hirschlanden I

Spandau Berlin – Hirschlanden I

Wir wünschen allen Akteuren eine gute Anreise und freuen uns auf spannende und faire Spiele!

 

Lokalmatador Michael Link gewinnt den 7. Lutra Barbarossa Cup!

In einem rein Lauterer Finale setzte sich Michael Link mit 4:2 Toren gegen seinen Vereinskameraden Matthias Hahnel durch und konnte damit seinen ersten Turniersieg feiern! Was lange währt…

Der  TKC 71 war mit sechs Akteuren vertreten, insgesamt waren 27 Teilnehmer am Start. Michael Kleofasz (13.) und Klaudio Lange (15.) verpassten die Endrunde denkbar knapp. Richtig gut spielten unsere Jungs Leon Tabler (18.) und Martin Loch (20.), sie konnten einige Siege feiern und mit etwas mehr Glück wäre sogar der Einzug in die Endrunde der besten Zwölf möglich gewesen. Peter Oechsle (27.) konnte die Jungs in jedem Fall nicht hinter sich lassen.

Michael Bräuning konnte sich für die Endrunde qualifizieren, am Ende reichten 4-6 Punkte nur für den vierten Platz in der Gruppe. Mit der Gesamtplazierung Rang 7 konnte er aber dennoch zufrieden sein.

Michael Link (l.) – erster Turniersieg beim Heimturnier!