„Erste“ sichert sich Platz 1 in der Bundesliga

Kaiserslautern – Die „Erste“ hat sich mit einem deutlichen 23-9 Sieg in Kaiserslautern die beste Ausgangsposition für die Playoffs in Wuppertal am 12.November gesichert. Mit 12-0 Punkten wird man auf den Vierten der Liga treffen.

Gegen die ohne das Brüderpaar Baadte angetretenen Gastgeber war die „Erste“ von Beginn an fokusiert und ließ nichts anbrennen. Den vier Siegen zum Auftakt folgten zwei Unentschieden, 10-2 für die Schwaben. Nach dem 12-4 zur Hälfte gewann Beni Buza gegen Matthias Hahnel mit 3:1, die einzige Niederlage von Max Daub gegen Michael Link hielt die Pfälzer noch im Spiel. Dann sorgten Harald Füßinger und Florian Stähle für die Entscheidung, mit 3:1 bzw. 5:2 gewannen sie ihre Spiele, 18-6 für die „Erste“. Die Gastgeber konnten noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, am Ende stand jedoch ein deutlicher 23-9 Erfolg für die Schwaben.

Mit 12-0 Punkten hat sich die „Erste“ die optimalen Voraussetzungen für die Playoffs gesichert.

Platz 1 in der Bundesliga: o.v.l. Rainer Schlotz, Max Daub, Florian Stähle. u.v.l. Harald Füßinger, Benjamin Buza.