2. Bundesliga Süd vom 31.03.2019

Freud und Leid liegen im Tippkick meist eng beieinander. Das mussten auch die Spieler der 2. Mannschaft am Wochenende des 3. Spieltags wieder erfahren.

Mit insgesamt 2 Punkten aus 2 Spielen gegen den Tabellenführer und Tabellenzweiten kann man trotzdem zufrieden sein und hat einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt getan.

Spiel gegen Ylipulli Gießen

Schnell geriet man mit 2:6 Punkte in Rückstand und lief diesem bis zum 10:10 Ausgleich hinterher. Leider verpasste die Mannschaft das Momentum mitzunehmen und man lag nach der nächsten Runde bereits 10:14 zurück. Durch eine Niederlage von Schmidt und einem Unentschieden von Daub konnte man die besiegelte Niederlage beim Stand von 11:17 nicht verhindern. Mit Ergebniskorrektur konnte man den Spielstand auf 15:17 zumindest auf dem Papier zu einem knappen Ergebnis machen.

Es spielten:

Markus Schmidt: 4:4 Punkte 14:13 Tore

Michael Bräuning: 4:4 Punkte 12:12 Tore

Stefan Poetsch: 2:6 Punkte 10:15 Tore

Max Daub: 5:3 Punkte 13:9 Tore

Spiel gegen Flinke Finger Bruck

Als großer Favorit auf zwei Tagessiege als auch auf den Aufstieg ins Oberhaus war schnell klar, dass dem TKC in diesem Spiel nur die Rolle des Underdogs blieb. Durch einen beherzten Auftritt wurde man dieser Rolle mehr als gerecht und entführte schließlich 2 Punkte vom, bis dato, ungeschlagenen Tabellenführer.

Die Mannen des TKC schafften es zwischenzeitlich mit 8:4 in Führung zu gehen und sollten diesen Vorsprung letztlich bis zum 18:14 Sieg nicht mehr abgeben. Durch eine starke 4:0 Runde mit zwei Siegen von Poetsch und Bräuning war man beim Stand von 15:9 dem Sieg nahe. Max Daub konnte in der Runde danach die erlösenden 2 Punkte einfahren.

Es spielten:

Markus Schmidt: 4:4 Punkte 11:11 Tore

Michael Bräuning: 3:5 Punkte 10:12 Tore

Stefan Poetsch: 6:2 Punkte 12:13 Tore

Max Daub: 5:3 Punkte 10:11 Tore

Der letzte Spieltag der 2018/2019 Saison findet am Sonntag 19. Mai 2019 in Hirschlanden statt. Zuschauer sind gerne willkommen

Werbeanzeigen