Rainer Schlotz gewinnt 30. Bayrische Einzelmeisterschaft in Schwabach

5:3 Finalerfolg gegen Dominik Steib!

Seinen zweiten Turniererfolg konnte Rainer Schlotz bei der Bayrischen Einzelmeisterschaft in Schwabach einfahren. 29 Teilnehmer waren nach Franken angereist, Schlotz vertrat die Farben des TKC71. Im Gruppenmodus ging es in zwei Runden auf den Endrundenmodus von 12 Spielern herunter. Schlotz konnte sich in seinen Gruppen sehr souverän durchsetzen. In der Endrunde startete Schlotz mit drei Siegen, dann folgte das Duell mit dem ebenfalls verlustpunktfreien Mitfavorit Vicent Höhn. Der Bundesligaspieler agierte jedoch souverän und gewann mit 4:1 Toren. Damit kam es im letzten Spiel zum Showdown mit Präsident Peter Funke, bei einem hätte sich der Brucker noch für das Finale qualifizieren können. In einem ausgeglichenen Spiel stand es am Ende 3:3 Unentschieden, Schlotz damit im Endspiel. Hier traf er auf Dominik Steib vom Gastgeber TKC Schwabach, dieser hatte sich gegen Peter Tuma und Thomas Krätzig durchgesetzt. Nach einem 1:3 Rückstand konnte Schlotz die Partie noch drehen. In der letzten Minute der Ausgleich, zwei schnelle Treffer zu Beginn der Verlängerung, dann konnte Schlotz seinen zweiten Turniersieg feiern, herzlichen Glückwunsch!

Platz 3 belegte Vicent Höhn (FFB). Den Goldschäger-Cup gewann Ralf Item (SV Kelheimwinzer) mit einem 3:2 über Wolfgang Renninger (FFB). Platz 3 errang Christian Meister (OTC Amberg/CH) gegen Hanspeter Conrad (Leppard United).

Danke an Heinz Steib und Co. für die gelungene Organisation!

Advertisements