Ergebnisdienst – 6. Lutra Barbarossa Cup vom 20.05.2018 in Kaiserslautern

Lokalmatador Philipp Baadte gewinnt Lutra-Cup!

In einem rein Lauterer Finale setzte sich der amtierende deutsche Einzelmeister Philipp Baadte souverän mit  5:0 Toren gegen Teamkollege Matthias Hahnel durch!

30 Teilnehmer hatten sich am Pfingstsonntag in Kaiserslautern eingefunden. Ein kleines, aber feines Teilnehmerfeld mit immerhin sieben Bundesligaspielern. Der TKC 71 mit 6 Akteuren am Start. Etwas überraschend konnten Klaudio Lange (17.),  Christoph Haag (19.) und Michael Bräuning (20.) nicht die Endrunde der besten Zwölf erreichen. Colin Oechsle (21.) spielte gut mit und erzielte mit 9-11 Punkten genau die gleiche Ausbeute wie unsere Zweitligaspieler! Für Peter Oechsle (28.) lief die Veranstaltung unter Turniererfahrung sammeln.

Michael Kleofasz schaffte es in die Endrunde und belegte am Ende einen guten 10.Rang.

Glückwunsch an Philipp Baadte zu einem weiteren Turniererfolg!

Sieger beim Lutra-Cup: Philipp Baadte
Bester Hirschlander – Michael Kleofasz (10.)
Plazierungen 3-12
Werbeanzeigen