Ergebnisdienst – 1.Bundesliga Punktspiele vom 24.09.2017 in Berlin

Pflichtsieg und bittere Niederlage für die „Erste“!

Berlin hatte einiges zu bieten am vergangenen Wochenende, Bundestagswahl, Marathon und selbstverständlich auch den Bundesligaauftakt der Tipp Kicker! Die „Erste“ traf zunächst auf Gastgeber Celtic. Die Partie verlief im Gegensatz zur Vorsaison sehr ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Nach der Hälfte fürhten die Schwaben mit 9-7 Punkten. Harald Füßinger und Artur Merke brachten dann die „Erste“ in Front, 13-11 für Hirschlanden. In der Vorschlußrunde musste Rainer Schlotz beim 3:6 gegen Christian Lorenzen seine einzige Niederlage hinnehmen, an der Nebenplatte gewann Max Daub gegen Patrick Malessa mit 5:3 Toren. 15-13 für die „Erste“. Die Schlußeinzel sollten die Entscheidung bringen und fiel zu Ungunsten der Schwaben aus. Merke hatte in seiner Partie gegen Chris Kuch nicht den Hauch einer Chance und unterlag mit 2:7 Toren. An der Nebenplatte sorgte Max Gottschalk mit seinem 4:2 Erfolg über Füßinger für die entscheidenden Punkte zum Sieg. Zwar konnte Hirschlanden die 8-24 Schlappe aus der Vorsaison vergessen machen, doch am Ende steht eine sehr unglückliche Niederlage, für die Schwaben war da mehr drin. Die Berliner jubelten über ihren 17-15 Erfolg, die „Erste“ belohnte sich nicht für eine gute Leistung.

Tipp Kick Urgesteine unter sich: Lohmeier vs. Füßinger (r.)

Im zweiten Spiel traf die „Erste“ auf Bundesligaaufsteiger Spvgg Balltick Kiel. Die Holsteiner starteten selbstbewußt in ihr erstes Spiel und hielten in den ersten Partieen sehr gut mit. Beim 8-8 war man bei den Schwaben kurz vorm Nervös werden. Doch Siege von Füßinger und Schlotz sorgten für das 12-8, es folgten weitere Siege. Daub und Füßinger entschieden dann mit einem Sieg über Robert von Hering bzw. Unentschieden gegen Simon Hansen die Partie. Am Ende stand ein standesgemäßer 20-12 Erfolg für die „Erste“.

Robert von Hering (l.) unterlag Max Daub mit 3:4 Toren

Im letzten Spiel bezwang Gastgeber Celtic den Aufsteiger mit 21-11 Punkten. Die Kieler müssen sich noch an die „rauhe“ Bundesligaluft gewöhnen – für die sympathische Truppe aus dem hohen Norden sollte das allerdings kein Problem sein.

Nach einem kurzen Stadtbummel (vorbei an der Schaltzentrale der CDU) und dem etwas niederschmetternden Wahlergebnis ging es mit dem Zug zurück in die Heimat….Berlin war nur teilweise eine Reise wert.

Sämtliche Ergebnisse des ersten Spieltages sind bereits online unter http://www.tippkick-liga.de – hier danke an Georg Schwartz für die tolle Internetpräsenz!

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: